Viel zu sagen, viel zu lesen

 

Liebe Leserin, lieber Leser

Wir laden Sie herzlich ein, unser kleines, feines Buchprogramm kennen zu lernen. Hier finden Sie unsere neusten Publikationen ebenso wie altbekannte Werke.

 

 

 

 



 

  • NICHTS, wie es ist oder nicht ist

    Eine Anthologie mit Leidfäden zu einer Quintessenz

  • Zeit macht reich

    Nachbarschaftshilfe mit Zeitgutschriften

  • 30 dreiste Lügen über Geld

    Befreie dein Leben. Rette dein Geld

  • Der reichste Mann von Babylon

    Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit

  • Die Tyrannei des Geldes

    Henri-Frederic Amiel über Besitz und Bürgertum

  • Abschaffung des Geldes

  • Der Finanzfaust

  • Mythen, Macht + Menschen durchschaut!

    Gegen Populismus und andere Eseleien

  • Das Geld in der Geschichte

  • Drachme, Dirhem, Taler, Pfund

    Geld und Währungen in der Geschichte von den Anfängen bis zum Euro

  • China: Eine Grossmacht im Wandel

    Grenzen und Freiräume

  • Was historische Karten uns erzählen

    Kleiner Atlas zur Weltgeschichte

  • Liebeskrank

    Ein Interview mit List

  • Im Schatten der Adler Roms

    Münzen der Republik aus der Sammlung Kurt Wyprächtiger

  • Der Seelenwexler

    Roman

  • Das Buch-Buch

    Buchobjekte - Bücherbilder - Egon Plüsch und der entschlüpfte Roman

  • Perspektivenwechsel. Fokus Zukunft

    Zeitberichte und Geschichtsbilder

  • Der Mythos vom Geld - die Geschichte der Macht

    Vom Tauschhandel zum Euro: eine Geschichte des Geldes und der Währungen

  • Anders Wirtschaften – Gespräche mit Leuten, die es versuchen

  • Die Banken und ihre Schweiz

    Perspektiven einer Krise

  • Geld - Spiel - Glück

    Glücksspiele und -spieler aus historischer, philosophischer und psychologischer Sicht

  • Im Takt des Geldes

    Zur Genese modernen Denkens

  • Zwinglis gefährdetes Erbe

    Reformation und Geldwesen

  • Erstrebtes und Erlebtes

    Ein Stück Zeitgeschichte

  • Menschengesichter

    Götter, Herrscher, Ideale – das Antlitz des Menschen im Münzbild

  • Die Arbeiterin in Zürich um 1900

    Sozialgeschichtliches auf den Spuren Verena Conzetts (1861-1947)

  • Notizen eines Unverbesserlichen

    Reformanstösse für die Zukunft der Schweiz in Zeiten des Epochenwandels